Erklärung zum Datenschutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig und wir möchten, dass Sie sich bei der Nutzung unserer Website sicher fühlen.

1. Informationen über die Erfassung von personenbezogenen Daten


a. Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten auf unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf eine lebende Person beziehen, die identifiziert werden kann.

b. Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist:

Emma Sleep GmbH
Wilhelm-Leuschner-Street 78
60329 Frankfurt am Main
Deutschland
[email protected]

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter den folgenden Kontaktdaten:

entplexit GmbH
Kölner Straße 12
65760 Eschborn
[email protected]

c. Soweit wir für einzelne Funktionen beauftragte Dienstleister einsetzen, um Ihnen unsere Leistungen zu präsentieren oder Ihre Daten zu Werbezwecken zu nutzen, informieren wir Sie im Folgenden ausführlich über die jeweiligen Vorgänge.

2. Ihre Rechte als betroffene Person


a. Sie haben die folgenden Rechte gegenüber uns in Bezug auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft durch die betroffene Person (Artikel 15, DS-GVO):
  • Sie haben jederzeit das Recht, von uns Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten Daten zu verlangen. Diese Informationen umfassen unter anderem die Kategorien von Daten, die wir verarbeiten, die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, die Quelle der Daten, wenn sie nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden, und gegebenenfalls die Empfänger, an die wir Ihre Daten weitergegeben haben. Sie können von uns unentgeltlich eine Kopie Ihrer Daten erhalten. Sollten Sie zusätzliche Kopien benötigen, behalten wir uns das Recht vor, Ihnen diese Kopien in Rechnung zu stellen.

  • Recht auf Berichtigung (Artikel 16, DS-GVO):
  • Sie haben das Recht, zu verlangen, dass wir Sie betreffende unrichtige Daten berichtigen. Wir werden angemessene Maßnahmen ergreifen, um die von uns gespeicherten und verarbeiteten Daten laufend richtig, vollständig und aktuell zu halten, basierend auf den aktuellsten verfügbaren Informationen.

  • Recht auf Löschung (Artikel 17, DS-GVO):
  • Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18, DS-GVO):
  • Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 DS-GVO.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20, DS-GVO):
  • Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir Ihre Daten - soweit technisch möglich - an einen anderen Verantwortlichen übermitteln. Dieses Recht können Sie jedoch nur geltend machen, wenn die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht oder für die Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist. Anstatt eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten, können Sie auch verlangen, dass wir die Daten direkt an einen anderen von Ihnen benannten Verantwortlichen übermitteln.

  • Recht auf Widerspruch (Artikel 21, DS-GVO):
  • Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung, auf unseren berechtigten Interessen oder denen eines Dritten beruht. In diesem Fall werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen. Dies gilt nicht, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihren Interessen überwiegen, oder wenn wir Ihre Daten zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

  • Recht auf Widerruf der Einwilligung (Artikel 7 (3), DS-GVO):
  • Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht fortsetzen dürfen.

    b. Wenn Sie das Gefühl haben, dass wir nicht angemessen auf Ihre Beschwerden reagiert haben oder Sie weitere Bedenken haben, haben Sie zusätzlich das Recht, sich bei einer Datenschutzbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Behörde ist der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit.

    c. Sie können Ihre Anfragen zu Ihren Rechten als Betroffener an uns richten, indem Sie das Antragsformular für Betroffene Personen ausfüllen, das Sie unten links auf dieser Seite finden oder das Sie durch Anklicken dieses link aufrufen können.

    3.  Erhebung von personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Website


    Wenn Sie die Website lediglich zu Informationszwecken nutzen, sich also nicht registrieren oder uns Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server sendet. Wenn Sie unsere Website aufrufen möchten, erheben wir die folgenden technischen Daten, die wir benötigen, um Ihnen unsere Website anzeigen zu können und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Artikel 6 (1)(f). DS-GVO):

    • IP-Adresse
    • Datum und Uhrzeit der Abfrage
    • Zeitzonendifferenz relativ zur Greenwich Mean Time (GMT)
    • Inhalt der Abfrage (spezifische Seite)
    • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
    • Jeweils übertragene Datenmenge
    • Website, von der die Anfrage ausgeht
    • Browser
    • Betriebssystem und seine Benutzeroberfläche
    • Sprache und Version der Browser-Software

    Die oben genannten personenbezogenen Daten werden für die folgenden Zwecke und berechtigten Interessen verarbeitet (Artikel 6 (1)(f), DS-GVO):

  • Um eine reibungslose Verbindung der Website zu gewährleisten
  • Um Ihnen eine komfortable Nutzung unserer Website zu ermöglichen
  • Bewertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie für andere administrative Zwecke.
  • Diese Informationen werden temporär in sogenannten Logfiles gespeichert. Wenn Sie diese Website besuchen, werden diese Informationen automatisch und ohne Ihr Zutun erfasst und bis zu ihrer automatischen Löschung gespeichert. Wenn Sie nicht möchten, dass die oben genannten personenbezogenen Daten erfasst werden, sollten Sie nicht auf unsere Website zugreifen, da wir Ihnen den Zugriff auf unsere Website ohne diese personenbezogenen Daten nicht ermöglichen können.

    4. Nutzung unseres Webshops: Bestellungen und Produktrückgaben


    a.  Wenn Sie in unserem Webshop bestellen und/oder Produktrücksendungen vornehmen möchten, ist es für den Vertragsschluss erforderlich, dass Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, die wir zur Bearbeitung Ihrer Bestellung und zur Erfüllung des Kaufvertrages mit Ihnen benötigen und die Rechtsgrundlage ist Artikel 6(1)(b) DSGVO. Wir verwenden die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, um Ihre Bestellung und Rücksendung zu bearbeiten. Die für die Vertragsabwicklung notwendigen Pflichtangaben sind bei der Kaufabwicklung gekennzeichnet, weitere Angaben sind freiwillig. Die Angabe der obligatorischen personenbezogenen Daten ist freiwillig, die Nichtangabe der obligatorischen personenbezogenen Daten kann jedoch dazu führen, dass Ihre Bestellung und/oder Produktrückgabe nicht ausgeführt werden kann.

    b. Bevor Sie Ihre Bestellung absenden, müssen Sie ein Kästchen ankreuzen, um Ihr Einverständnis mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, der Datenschutzerklärung und der Widerrufsbelehrung zu erklären, nachdem Sie diese gelesen haben. Wenn Sie mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, der Datenschutzerklärung und der Widerrufsbelehrung nicht einverstanden sind, sollten Sie das Kästchen nicht ankreuzen, aber Sie können dann auch nicht mit der Bestellung fortfahren.

    Indem Sie das Kästchen ankreuzen und mit dem Absenden Ihrer Bestellung fortfahren, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die folgenden Kategorien personenbezogener Daten über Sie über den Webshop für die folgenden Zwecke erheben und innerhalb oder außerhalb der Europäischen Union verarbeiten dürfen:

  • Identitätsdaten (z.B. Vorname, Nachname, etc.) zur Identifizierung Ihrer Person in Bezug auf Ihre Bestellungen und Interaktion mit uns und die Rechtsgrundlage ist Artikel 6(1)(b), DSGVO.
  • Kontaktdaten (z.B. Telefonnummer, E-Mail-Adresse, etc.) zum Zwecke der Koordination und Durchführung der Lieferung und/oder Abholung Ihrer bestellten und/oder zurückgegebenen Waren und zur Kommunikation mit Ihnen und die Rechtsgrundlage ist Artikel 6(1)(b), DSGVO.
  • Bestelldaten (z.B. Bestellnummer, gekaufter Artikel, Bestellmenge, Lieferadresse, etc.) zum Zwecke der Durchführung Ihrer Bestellung und die Rechtsgrundlage ist Artikel 6(1)(b), DSGVO.
  • Zahlungsdaten (z.B. Zahlungsart, etc.) zum Zwecke der Dokumentation und Abwicklung des Zahlungsvorgangs für Ihre Bestellung und die Rechtsgrundlage ist Artikel 6(1)(b) DSGVO.
  • Präferenzdaten (z.B. erteilte Einwilligungen, etc.) zur Dokumentation Ihrer Präferenzen und erteilten Einwilligungen und die Rechtsgrundlage ist Artikel 6(1)(c), DSGVO, da wir gesetzlich verpflichtet sind, Ihre Einwilligungen zu dokumentieren.
  • Außerdem können die oben genannten Kategorien personenbezogener Daten auch getrennt oder gemeinsam für Marketing- und/oder Werbezwecke auf der Grundlage von Artikel 6(1)(f) DSGVO verwendet werden. Wenn Sie kein Marketing und/oder keine Werbung von uns erhalten möchten, können Sie uns Ihren Widerspruch mitteilen, indem Sie das DSR-Anforderungsformular unten links auf dieser Seite oder das Formular, das durch Klicken auf diesen Link verfügbar ist, ausfüllen.

    5. Kategorien von Empfängern von personenbezogenen Daten


    a. Im Rahmen unserer Tätigkeiten und Dienstleistungen kann es erforderlich werden, dass wir die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten an natürliche oder juristische Personen oder Behörden weitergeben. Mit unseren Auftragsdatenverarbeitern schließen wir Datenverarbeitungsverträge ab, die sicherstellen, dass diese Ihre personenbezogenen Daten nur in einer Weise verarbeiten dürfen, die wir ihnen ausdrücklich aufgetragen haben, und dass sie die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergreifen, um Ihre Daten sicher zu verarbeiten und nur so lange wie nötig zu speichern. Bei den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen privater Unternehmen haben wir weniger Kontrolle darüber, wie sie Ihre personenbezogenen Daten verwenden, aber wir schließen Vereinbarungen über die gemeinsame Nutzung von Daten ab, die beide Parteien zur Einhaltung der geltenden Gesetze verpflichten. Wenn wir schließlich Ihre personenbezogenen Daten an Behörden weitergeben, tun wir dies nur, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben und erlaubt ist, und zwar auf der Grundlage von Artikel 6(1)(c) DSGVO.

    Da wir ein internationales Unternehmen mit globaler Präsenz sind, können wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeiten. In Ermangelung eines Angemessenheitsbeschlusses oder Ihrer Einwilligung verwenden wir die genehmigten Standardvertragsklauseln (Artikel 46, DSGVO), um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit dem Datenschutzniveau der DSGVO geschützt sind. Neben uns können die folgenden Kategorien von Empfängern innerhalb oder außerhalb der Europäischen Union die folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke und Rechtsgrundlagen erhalten:

  • Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen - können Identitätsdaten, Kontaktdaten, Bestelldaten, Zahlungsdaten und Präferenzdaten für Zwecke der Auftragsverwaltung, des Kundenmanagements und des Marketings auf der Grundlage von Artikel 6(1)(f) DSGVO erhalten.
  • Kreditinstitute und Anbieter von Zahlungsdiensten für die Abrechnung und Zahlungsabwicklung (Online-Zahlungsanbieter) - können Identitätsdaten, Bestelldaten und Zahlungsdaten erhalten, um Ihnen ihre Zahlungsmethoden für Ihre Bestellung während der Kaufabwicklung auf der Grundlage von Artikel 6(1)(b), DSGVO anzubieten. Unsere Zahlungsdienstleister gelten als getrennte Datenverantwortliche und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß ihren jeweiligen Datenschutzerklärungen, und diese Verarbeitung kann Bonitätsprüfungen oder andere Bewertungsmethoden umfassen, um Ihre Eignung für die Zahlungsmethode zu bestimmen. Bevor Sie eine Zahlungsmethode verwenden, lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung des Zahlungsdienstleisters, die auf dessen Website verfügbar ist: MasterCard - https://www.mastercard.com/global/en.html, Visa - https://www.visaeurope.at/legal/privacy-policy.html
  • Paketversender - kann Identitätsdaten und Bestelldaten erhalten, um die Lieferung Ihrer Bestellung an die von Ihnen angegebene Adresse auf der Grundlage von Artikel 6(1)(b), DSGVO zu verwalten und zu erleichtern. Wenn Sie zugestimmt haben, indem Sie die Option zum Erhalt von Paketverfolgungs- und Zustellungs-Updates auf der Check-out-Seite angekreuzt haben, werden Ihre Kontaktdaten auf der Grundlage von Artikel 6(1)(a), DSGVO zum Zweck der Paketverfolgung und Zustellungs-Updates an den jeweiligen Paketversender weitergegeben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie das DSR-Antragsformular ausfüllen, das Sie unten links auf dieser Seite finden, oder das Formular, das Sie durch Klicken auf diesen Link aufrufen können. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, werden wir Ihre Kontaktdaten nicht mehr an den Paketversender weitergeben, sofern sie diesem noch nicht mitgeteilt wurden, oder, falls Ihre Kontaktdaten bereits im Besitz des Paketversenders sind, werden wir diesen gemäß Artikel 19 DSGVO über den Widerruf Ihrer Einwilligung informieren. Beachten Sie, dass die Paketversender als separate Datenverantwortliche gelten und Ihre personenbezogenen Daten gemäß ihren jeweiligen Datenschutzerklärungen verarbeiten. Bevor Sie mit Ihrer Bestellung fortfahren, lesen Sie bitte die Datenschutzerklärungen der Paketversender, die auf deren Website verfügbar sind, wie zum Beispiel: DHL - https://www.dhl.com/global-en/home/footer/global-privacy-notice.html https://www.dhl.com/global-en/home/footer/global-privacy-notice.html, DPD - https://www.dpd.com/at/en/data-protection/, GLS - https://gls-group.eu/AT/en/data-protection
  • Nichtstaatliche/gemeinnützige Organisation, die Produktrücksendungen sammelt - kann Identitätsdaten, Kontaktdaten und Bestelldaten erhalten, um die Abholung und Sammlung des von Ihnen zurückzusendenden Produkts an der von Ihnen angegebenen Adresse zu verwalten und zu erleichtern. Die Rechtsgrundlage ist Artikel 6(1)(a), DSGVO, wenn Ihre Zustimmung eingeholt wurde. Liegt Ihre Einwilligung nicht vor, verwenden wir als Rechtsgrundlage Artikel 6(1)(b), DSGVO
  • IT-Dienstleister zur Aufrechterhaltung unserer IT-Infrastruktur - kann Identitätsdaten, Kontaktdaten, Bestelldaten, Zahlungsdaten und Präferenzdaten für Datenspeicherungszwecke auf der Grundlage von Artikel 6(1)(f), DSGVO erhalten.
  • Anbieter von Cloud- und Cloud-basierten Lösungen - kann Identitätsdaten, Kontaktdaten, Bestelldaten, Zahlungsdaten und Präferenzdaten für die Datenspeicherung und für Cloud-basierte Lösungen wie Lösungen für die Erstellung von Webshops, Webshop-Hosting, Auftragsverwaltung, Kundenverwaltung, E-Mail-Verwaltung usw. auf der Grundlage von Artikel 6(1)(f), DSGVO erhalten
  • Dienstleister zur Optimierung des Onlineangebots - darf Identitätsdaten, Kontaktdaten und Bestelldaten zur Optimierung des Onlineangebots auf Grundlage von Artikel 6(1)(f), DSGVO erhalten.
  • Inkassodienstleister oder Rechtsanwälte zum Einzug von Forderungen und zur gerichtlichen Durchsetzung von Ansprüchen - können Identitätsdaten, Kontaktdaten, Bestelldaten und Zahlungsdaten zum Zwecke der Rechtsverfolgung und zur Wahrung unserer gesetzlichen Rechte und Interessen auf der Grundlage von Artikel 6(1)(f), DSGVO erhalten.
  • Marketing- und Werbedienstleister - kann Identitätsdaten, Kontaktdaten und Bestelldaten für Marketing- und Werbezwecke auf der Grundlage von Artikel 6(1)(f), DSGVO erhalten.
  • Kundendienstleister - kann Identitätsdaten, Kontaktdaten, Bestelldaten, Zahlungsdaten und Präferenzdaten zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfragen und Anliegen auf der Grundlage von Artikel 6(1)(f), DSGVO erhalten.
  • Verwaltungsdienstleister - kann Identitätsdaten, Kontaktdaten, Bestelldaten, Zahlungsdaten und Präferenzdaten zum Zwecke der Verwaltung unserer Plattformen, Websites usw. auf der Grundlage von Artikel 6(1)(f), DSGVO erhalten.
  • Regierungsbehörden - können Identitätsdaten, Kontaktdaten, Bestelldaten, Zahlungsdaten und Präferenzdaten erhalten, wenn dies gesetzlich erlaubt und erforderlich ist, um ihren gesetzlichen Auftrag auf der Grundlage von Artikel 6(1)(c), DSGVO zu erfüllen.
  • 6. Newsletters und elektronische Benachrichtigungen


    a. Wir versenden Newsletter, E-Mails und andere elektronische Benachrichtigungen mit Werbeinformationen. Unsere Newsletter enthalten Informationen über unsere Produkte, Angebote, Werbeaktionen und unser Unternehmen. Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie über das Anmelde-, Versand- und statistische Auswertungsverfahren und Ihr Widerspruchsrecht.

    Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir ein protokolliertes Double-Opt-in-Verfahren. Das bedeutet, dass Sie nach der Anmeldung eine E-Mail erhalten, in der Sie gebeten werden, Ihre Anmeldung zu bestätigen. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Newsletter-Anmeldungen werden protokolliert, um den Anmeldevorgang entsprechend den gesetzlichen Vorgaben nachweisen zu können. Dazu gehört die Speicherung des Anmelde- und Bestätigungszeitpunkts sowie der IP-Adresse. Auch Änderungen an Ihren beim Dienstleister gespeicherten Daten werden protokolliert. Zweck dieses Verfahrens ist es, Ihre Anmeldung nachweisen zu können und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten aufzuklären.

    Um den Newsletter zu abonnieren, genügt die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig und dient dazu, Sie persönlich anzusprechen. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke des Newsletterversands. Rechtsgrundlage für den Newsletterversand und die Erfolgsmessung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO), sofern Sie sich angemeldet haben.

    b. Wir können Ihnen auch einen Newsletter und/oder Marketing über die E-Mail-Adresse oder andere Kontaktdaten, die Sie uns während des Bestellvorgangs zur Verfügung gestellt haben, zusenden, wenn Sie einen Kauf bei uns getätigt haben und Sie dem Erhalt nicht widersprochen haben. Unsere Rechtsgrundlage hierfür ist die "Soft-Opt-In-Ausnahme", die es Unternehmen erlaubt, elektronische Marketingmitteilungen an ihre eigenen Kunden zu senden, ohne dass diese ihre Zustimmung geben müssen, sofern die folgenden Bedingungen erfüllt sind: Ihre Kontaktdaten wurden im Zusammenhang mit dem Verkauf unserer Produkte und/oder Dienstleistungen erfasst, das Marketing ist ein Erstanbieter-Marketing und bezieht sich auf ähnliche Produkte und/oder Dienstleistungen, und Sie haben die Möglichkeit, sich jederzeit dagegen zu entscheiden. Die Rechtsgrundlage für die Zusendung eines Newsletters und/oder Marketing in diesem Fall basiert auf Artikel 6(1)(f) der DSGVO.

    c. Um den Erhalt des Newsletters und/oder des Marketings zu verhindern oder zu beenden, können Sie jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen oder dem Erhalt solcher Benachrichtigungen widersprechen, indem Sie auf den Abmeldelink klicken, der in jedem Newsletter und/oder Marketing enthalten ist, oder indem Sie das DSR-Antragsformular unten links auf dieser Seite ausfüllen oder das Formular, das durch Klicken auf diesen Link verfügbar ist.

    Nach der Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse oder die entsprechenden Kontaktdaten, es sei denn, Sie haben in eine anderweitige Verwendung Ihrer Daten eingewilligt oder die Verwendung ist aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage zulässig oder erforderlich.

    7.  Vorratsdatenspeicherung


    Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Kundenbeziehung mit Ihnen oder für den gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraum nach Beendigung einer solchen Beziehung oder Vereinbarung auf, um unsere Rechtsansprüche zu verteidigen, unsere Rechte zu schützen und durchzusetzen oder um Gesetze und Vorschriften einzuhalten. Im Allgemeinen beträgt die gesetzliche Aufbewahrungsfrist für Dokumente, die für die Besteuerung wichtig sind (z. B. Buchhaltungsbelege), zehn (10) Jahre, während andere Dokumente, die als Handels- oder Geschäftsvorgangsdokumente betrachtet werden können, sechs (6) Jahre betragen.

    8. Social-Media portals


    a. Wir sind in den unten genannten sozialen Netzwerken und Arbeitgeberbewertungsportalen vertreten. Diese Präsenzen werden ausschließlich von dem jeweiligen Anbieter betrieben. Sie dienen der direkten Kommunikation mit Kunden, Interessenten und Nutzern. Wenn Sie über unsere Social-Media-Kanäle mit uns in Kontakt treten, verarbeiten wir die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, sowie die Daten, die zur Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich sind (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Sofern Sie gegenüber den Betreibern der jeweiligen SocialMedia-Plattformen Ihre Einwilligung erteilt haben (z.B. durch eine Checkbox-Opt-In), erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 (1) (a) DS-GVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit gegenüber dem Betreiber der jeweiligen Plattform mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

    b. Wenn Sie unsere Social-Media-Seiten besuchen, werden Ihre Nutzerdaten erfasst und uns vom Betreiber zur Verfügung gestellt. Die genauen Arten von Daten unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter, umfassen aber in der Regel die folgenden Informationen:

  • Follower: Anzahl und gespeicherte Profile; Informationen über Wachstum und Entwicklung über einen definierten Zeitraum.
  • Reichweite: Anzahl der Personen, die einen bestimmten Beitrag sehen; Anzahl der Interaktionen mit einem Beitrag. Daraus lässt sich z. B. ableiten, welche Inhalte in der Community besser ankommen als andere.
  • Anzeigenleistung: Wie viele Personen wurden durch einen Beitrag oder eine bezahlte Anzeige erreicht und haben mit ihr interagiert?
  • Demografische Daten: Durchschnittsalter der Besucher, Geschlecht, Ort, Sprache.
  • c. Da unsere Social-Media-Kanäle von den Anbietern des jeweiligen sozialen Netzwerks betrieben werden, kann es zu einer ergänzenden Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch den jeweiligen Betreiber kommen, auf die wir keinen Einfluss haben. Hierbei handelt es sich häufig um die Erfassung Ihrer IP-Adresse, die Erstellung von statischen Auswertungen und die Verarbeitung von weiteren Informationen, die in Form von Cookies gespeichert werden. Auf die Generierung und Darstellung dieser Daten haben wir keinen Einfluss und können diese Funktion weder abschalten noch die Verarbeitung der Daten verhindern.

    d. Die Geltendmachung von Betroffenenrechten und Anfragen können am effektivsten direkt an die Plattformbetreiber gerichtet werden, da nur diese Zugriff auf Ihre Daten haben und sofortige Maßnahmen und Auskünfte ergreifen können. Sollte hierfür unsere Mitwirkung erforderlich sein, unterstützen wir Sie bei der Durchsetzung Ihrer Rechte als Betroffener.

    e. Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen der jeweiligen Plattform sowie eine detaillierte Beschreibung der weiteren Datenverarbeitung und der jeweiligen Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie auf den Seiten der Anbieter.

    9. Social-Media plug-ins


    Wir haben auf unseren Webdiensten Plug-ins integriert. Diese Plug-Ins sind durch die jeweilige zum Dienst gehörende Schaltfläche gekennzeichnet. Mit Hilfe der Plug-ins können Nutzer Links zu den entsprechenden Webseiten in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter teilen bzw. posten oder die Inhalte dort weiterempfehlen. Durch Ihre aktive Interaktion mit diesen Plugins, z.B. durch Anklicken des jeweiligen Buttons oder Hinterlassen eines Kommentars, wird diese Information direkt an den jeweiligen Dienst übermittelt und dort gespeichert.

    Wenn Sie einen unserer Webservices besuchen, der ein aktiviertes Plugin enthält, baut Ihr Browser eine Verbindung mit den Servern des jeweiligen Dienstes auf, der wiederum den Inhalt des Plugins an Ihren Browser übermittelt, der diesen dann in die angezeigte Seite einbindet. So wird die Information über den Besuch unserer Webdienste an den jeweiligen Dienst weitergeleitet. Wir erheben selbst keine personenbezogenen Daten durch die Social Plugins oder über deren Nutzung und haben keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plugin erhebt und wie diese durch den Anbieter genutzt werden. Es muss davon ausgegangen werden, dass zumindest die IP-Adresse und gerätebezogene Informationen erhoben und genutzt werden. Es ist auch möglich, dass der Dienstanbieter versucht, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern. Wenn Sie gleichzeitig mit dem Besuch unserer Webservices über Ihr persönliches Benutzerkonto bei dem jeweiligen Dienst eingeloggt sind (z.B. über eine andere Browsersitzung), kann der Dienstanbieter den Besuch unserer Webservices Ihrem Konto zuordnen.

    10. Facebook Insights - "Facebook Fanpages"


    Bei einem Besuch unserer Facebook-Seite erhebt Facebook unter anderem Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seite statistische Informationen über die Facebook-Nutzung zur Verfügung zu stellen. Diese Statistiken können wir über sogenannte Facebook-Insights" abrufen. Diese Statistiken werden ausschließlich von Facebook erhoben und bereitgestellt. Wir als Betreiber der Seite haben keinen Einfluss auf deren Erstellung und Darstellung. Wir können deren Erstellung und Datenverarbeitung weder unterbinden noch verhindern. Weitere Informationen zu den von Facebook bereitgestellten "Insights" finden Sie hier: https://www.facebook.com/help/pages/insights. Folgende Informationen werden uns von Facebook über "Insights" zur Verfügung gestellt: Anzahl der Seitenaufrufe, "Likes", Seitenaktivitäten, Reichweite, Impressionen, Videoaufrufe, Post-Klicks und Reaktionen, Post-Reichweite, Kommentare, geteilte Inhalte, Antworten, Geschlechterverhältnis, regionale Verteilung der Nutzer (Herkunft nach Land und Stadt), Sprache, Öffnungen und Klicks im Shop, Klicks auf die Adresse und auf die Telefonnummer. Der Betrieb dieser Facebook-Seite und die daraus resultierende Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer basiert auf Artikel 6,DS-GVO und unserem berechtigten Interesse, die Nutzer und Besucher unserer Facebook-Seite zu informieren und mit ihnen zu interagieren.

    11. Cookies


    a. Zusätzlich zu den vorgenannten Datenkategorien verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf der delegierten Festplatte Ihres Browsers gespeichert werden und durch die bestimmte Informationen an denjenigen zurückfließen, der den Cookie setzt (in diesem Fall an uns). Cookies werden verwendet, um die Benutzerfreundlichkeit und Effektivität unserer Website zu verbessern.

    b.  Diese Website verwendet die folgenden Arten von Cookies:

  • Transiente Cookies - Transiente Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Es handelt sich dabei meist um Session-Cookies, die eine sogenannte "Session-ID" speichern, die die Zuordnung verschiedener Abfragen innerhalb Ihres Browsers während einer bestimmten Sitzung ermöglicht. Damit kann Ihr Gerät beim wiederholten Besuch einer Website während einer Sitzung identifiziert werden. Diese Cookies werden gelöscht, sobald Sie sich ausloggen oder das Browserfenster geschlossen wird.
  • Dauerhafte Cookies - Dauerhafte Cookies ermöglichen es der Website, sich Ihre Informationen und Einstellungen bei Ihrem nächsten Besuch zu merken. Dies ermöglicht Ihnen einen schnelleren und komfortableren Zugriff auf die Website, da Sie z. B. Ihre Spracheinstellungen nicht erneut ändern müssen. Wie lange das Cookie auf Ihrem Gerät verbleibt, hängt von der Dauer bzw. dem Verfallsdatum des jeweiligen Cookies und Ihren Browsereinstellungen ab. Diese Cookies werden nach einer bestimmten Zeitspanne, die von Cookie zu Cookie unterschiedlich sein kann, automatisch gelöscht. Dauerhafte Cookies können jederzeit über die Sicherheitseinstellungen in Ihrem Browser gelöscht werden.
  • c. Je nach Art des Cookies verwenden wir Cookies entweder auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (technisch notwendige Cookies) oder auf der Grundlage Ihrer Zustimmung (optionale Cookies), entsprechend Ihrer Auswahl des Cookie-Banners, der beim Zugriff auf die Website angezeigt wird. Sie können auch Ihre Browser-Einstellungen entsprechend Ihren Präferenzen konfigurieren und z.B. die Annahme von Drittanbieter Cookies oder aller Cookies verweigern. Dies kann zu einer Funktionseinschränkung unserer Angebote führen

    d. Zu den auf der Website verwendeten Cookies können folgende gehören:

    Abmeldung jederzeit möglich

    Abmelden kannst du dich entweder über den Link im Newsletter (ganz oben oder auch ganz unten) oder direkt in deinem Benutzerkonto unter dem Menüpunkt 'Newsletter Abonnements'.

    Pin rotate icon

    Es scheint, als würdest Du Emma von außerhalb besuchen.

    Besuche 

    Ansonsten kannst Du Dein Land aus dieser Liste auswählen: