Zum Tag der Erholung spare nur noch kurze Zeit 25% mit dem Code 25% auf fast alles! ERHOLUNG25 Nur noch gültig Nur gültig

Du hast keine Artikel im Warenkorb.

Emma Original Matratze Bewertungen

4.53/5 (1080)
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern
  • Hält keine 10 Jahre

    (alte Bezugsvariante)
    Von Kirsti Hensellek

    Ich habe meine Emma im August 2017 gekauft.
    Auf der Seite schlafen bezahle ich mit eingeschlafenen Armen und Beinen, das gute Stück ist inzwischen so weich das nichts mehr stützt.
    Schade, würde ich nicht noch mal kaufen.

    • Kreuz & Quer
    • 7 Sleeping hours per night
    • Alleine
    • 46 Jahre alt
  • Schlechter Service

    (neue Bezugsvariante)
    Von Sibylle Jollet

    Ich habe im Februar ein Boxspringbett für meinen Sohn bestellt.
    Nach zwei Wochen kam zunächst die Matratze. Auf die Box und das Kopfteil mussten wir bis April warten. Der Spediteur stellte sie bei uns ins Treppenhaus und verschwand. Nachdem wir das Bett nun im Zimmer aufgestellt hatten stellten wir mit Entsetzen fest, dass die Verbindungen von Box und Kopfteil nicht zusammen passen.
    Die reklamierten wir sofort. Uns wurde zugesichert eine neue Box und ein neues Kopfteil zu erhalten. Nur so könne sichergestellt werden das beide Teile zusammen passen. Anfang Juni reklamierten wir nochmals das defekte Bett. Bis heute erfolgte immer noch kein Austausch der Teile. Sehr enttäuschender schlechter Service.
    Das einzige was reibungslos klappt sind die Abbuchungen der Raten.

    • Kreuz & Quer
    • 8 Sleeping hours per night
    • Alleine
    • 51 Jahre alt
  • Hält nicht was sie verspricht...

    (alte Bezugsvariante)
    Von Sandra Beckmann

    Wir haben das erste halbe Jahr super auf der Emma geschlafen. Danach ging es dann langsam bergab. Nach ca. 2 Jahren ist die Matratze schlicht und einfach durchgelegen.
    Wir sind sehr enttäuscht da wir sehr lange gespart haben und dachten wir hätten noch einige Jahre länger was von der Matratze.
    Wir wiegen (W) 58 und (M) 75 kg und sind somit „Normalgewichtig“.

    Wir können die Emma also leider nicht weiter empfehlen!

    • Seitenschläfer
    • 6 Sleeping hours per night
    • Mit Partner
    • 32 Jahre alt
  • Sehr schlechte Qualität, hält nur kurze Zeit

    (alte Bezugsvariante)
    Von St. B

    Die schlechteste Matratze, die ich je hatte. Zunächst kam unsere Emma schnell und ohne Probleme und war während der Probeschlafphase gemütlich. Jedoch bereits nach weniger als einem halben Jahr bekam mein Mann Rückenschmerzen und ich wachte regelmäßig mit verspanntem Nacken auf. Wir kamen gar nicht auf den Gedanken, dass es an der Matratze liegen konnte. Es war ja die fast neue, intensiv beworbene Emma-Matratze mit 10 Jahren Garantie. Aber als die Beschwerden im Urlaub verschwanden und promt nach der Heimkehr wieder da waren, dämmerte uns langsam, dass es an der schon durchgelegenen Emma liegen mußte. Emma hat uns die Kerne der Matratze ausgetauscht, dazu war viel Geduld notwendig, da es einige Wochen und viele viele Emails in Anspruch genommen hat. Die alten Kerne standen mehrere Wochen vor unserem Kleiderschrank, da es mit der Abholung dauerte-sehr praktisch. Viel Verpackung und Plastik für Hin- und Hertransport wurde verwendet, aber immerhin wir schliefen wieder besser. Als nach einigen Monaten die Matratze wieder total ausgeleiert war und die Beschwerden wieder zurück kamen, haben wir nicht lange gezögert und uns an Emma gewandt. Die haben die erste Mail mit der Beschwerde erst mal für 2 Wochen ignoriert und sich bei erneuter Anfrage auf technische Probleme berufen (kommt einem ja schon komisch vor, da auch vorher eine automatisch erstellte Empfangsbestätigung eingegangen war). Man bot uns einen erneuten Austausch der Matratze an, da wir aber um die Garantiezeit von 10 Jahren gut zu schlafen ca 20 Matratzen brauchen würden, erschien uns diese Möglichkeit sehr unökologisch und wenig praktikabel (für den Speditionstermin zur Abholung mußte ich mir einen Tag frei nehmen), andere Entschädigungen oder Ausgleich wurde von Emma abgelehnt. Naja, wir betrachten die 700 Euro für 2,5 Jahre schlafen als Lehrgeld, entsorgen das Teil und kaufen uns auf Anraten meines Orthopäden eine vernünftige Matratze und das solltet ihr auch alle tun!!!

    • Seitenschläfer
    • 7 Sleeping hours per night
    • Mit Partner
    • 47 Jahre alt
  • Mogelpackung-Täuschung

    (neue Bezugsvariante)
    Von Ramona S.S

    Die Sendung der angeblichen Emma Air Matratze ging reibungslos. Der Umkarton etwas verschmutzt aber darüber kann man hinwegsehen.
    Das Unboxing war eine tolle Show.
    Das war es dann auch schon mit dem guten .

    Der Aufbau der Emma Air ist im beigefügten Booklet wie folgt beschrieben (Punktelastrischer Airgocell -Schaum...diese blau marmorierte Schicht... die 2 .Schicht gelber Viscoschaum...)

    An dieser erhaltenen Ware war keine marmorierte Schicht und auch kein gelber Viscoschaum.
    Daraufhin reklamierte ich.

    Auf der Emma-Matratzen Website wird die Grafik der Schichten so dargestellt wie auch im Booklet.
    Jedoch hat die zu gesendete Matratze diesen Aufbau nicht.

    Bilder wurden dem Kundendienst per Email zu gesendet, es wurde die Retoure eingeleitet.

    Diese ging sehr zügig . Allerdings bekam ich zum zweiten Mal das gleiche Produkt mit dem gleichen Aufbau , wie die zuvor Retournierte Matratze nochmals zu gesendet.

    Wir fuhren daraufhin in ein Geschäft MC dass die Emma Air vor Ort ausstellte. Die selben Schichten, wie die mittlerweile zwei Emma Air Matratzen zuhause.

    Von der Verkäuferin erfuhr ich , dass sie diese Emma Air so seit ca einem Jahr im Geschäft haben .
    Ich kontaktierte den Kundendienst, dieser teilte mit, das wäre bisher noch nicht vorgekommen, und der Kundendienst, wisse es auch nicht warum es dann nicht schon in beiden Beschreibungen abgeändert wurde...

    Allerdings wäre das ja der neue Next Generation Airgocell Schaum, wie bei der Emma One und der fast weiße , der ja gelb sein sollte , wie bei der Emma Original , und besser und also Emma Air wäre dann nur der untere grau marmorierte HRX-Kaltschaum.

    Klasse Emma One , Emma Original und Emma Air .. in einer Emma Matratze
    Name noch unbekannt.. Special oder Klasse vermutlich . Ich würde sie als Emma Alptraum bezeichnen .

    Im Telefonat erwähnte ich explizit , dass ich auf den blau-marmorierten Gel Schaum Wert lege. Und man bestätigte mir auch , ja dieser wäre auch weicher. Den aufgrund körperlich gesundheitlicher Beeinträchtigungen benötige ich eine eher weiche Matratze.

    Ein Paar Nächte lag ich auf der angeblichen Emma Air , dadurch kam es zu Rückenbeschwerden und es fühlte sich an , als liege ich auf Beton. Absolut nicht zu empfehlen.

    Ich schlief dann wieder auf meiner älteren Matratze und dies wesentlich besser. Im Matratzen Geschäft MC entdeckte ich eine blau-marmorierte Gel Schaum Matratze Markenprodukt mit Rabatte sogar wesentlich günstiger .
    Diese Matratze mit guten Testurteilen weich und doch mit Stabilität . Und 400 Tage Risiko frei testen. Nicht nur 100 Tage.

    Deshalb sind wir vom Kaufvertrag der Emma Ware komplett zurück getreten.

    Das Emma-Pillow war auch nicht lobenswert .
    Nur den Emma Smartsleeve kann ich empfehlen.
    wenn die benötigte Belüftung , dann trotzdem noch gut ist, dass konnte ich jedoch nicht beurteilen.
    Den Wassertest bestand er jedenfalls.

    Die erneute Retoure diesmal komplett , ging sehr schleppend. Bei der ersten Retoure ging alles sofort, bei der zweiten, musste ich mehrmals Emma-Kundendienst kontaktieren, Emails schreiben , telefonisch nach fragen bis endlich auch die 2 Matratze abgeholt wurde.

    Nach dem 2 Anlauf jedoch erst, bei dem ersten Abholungstermin von der Spedition die Emma beauftragte, wurde die ganze Zeit Zuhause gewartet, es kam keine Spedition, es wurde auch nicht angerufen.
    Laut Nachfrage ,wäre der Wagen vielleicht zu voll gewesen. Dann erneuter Termin , endlich endlich wurde die 2 Emma Matratze abgeholt.

    Man bot mir auch einenkostenlosen Emma Topper an. Diesen lehnte ich ab.

    Da kauft man sich besser gleich eine gute Matratze, dann ist ein Topper nicht mehr nötig.
    Dann verzögerte sich die Sichtung, angeblich von DHL. und und und...

    Da ich Ratenkauf mit Paysafe abgeschlossen hatte, informierte ich dieses Unternehmen, diese beschleunigten die Gutschriften .

    Mit diesem Unternehmen uns bisher unbekannt, hatte ich den besseren kompetenten Kundendienst.

    Ich kann daher die Emma-Matratzen und Zubehör Pillow absolut nicht empfehlen, den so kompliziert war Matratzen Kauf für mich bisher noch nie .Ich hatte mich leider von der Emma-Matratzen Werbung verleiten lassen. Und dieser Stress den Emma-Matratzen mit sich bringt, auf den kann man gut drauf verzichten.

    • Seitenschläfer
    • 8 Sleeping hours per night
    • Alleine
    • 40 Jahre alt
  • Nach 2,5 Jahren durchgelegen/Rückenschmerzen

    (alte Bezugsvariante)
    Von b Huber

    Am Anfang waren wir total begeistert von der Emma Matratze! Service, Verpackung, Zustellung und Matratze alle Top, dachten wir. ........Nur fand ich es blöd, dass man die Matratze nicht drehen kann da nur auf einer Seite ein Bezug ist.
    Nach 2 Jahren haben wir schon gemerkt dass eine Matratze (wir haben 2 im Doppelbett) tiefer ist als die andere. Wir sind beide schlank und normal schwer. Das Bett wird nicht täglich benutzt, nur meist am Wochenende. Nun bilden sich auch noch Kuhlen die nicht mehr zurück gehen. Dadurch entstehen Rückenschmerzen.
    Die Matratze wird öfters aufrecht gelüftet und auch gedreht (von oben nach unten)
    Für diesen Preis und dieser übertriebenen Werbung hätte ich mir eine längere Haltbarkeit gewünscht! Hält nicht was es verspricht.

    • Seitenschläfer
    • 9 Sleeping hours per night
    • Mit Partner
    • 51 Jahre alt
  • Nach 1 Jahr schlimme Rückenschmerzen

    (alte Bezugsvariante)
    Von Christopher Zöpfl

    Anfangs fand ich die neue EMMA zwar sehr weich, aber ok. Jetzt nach ca. 1 Jahr habe ich ständig starke Schmerzen im unteren Lendenwirbelbereich und wache Nachts wegen der Schmerzen auf.
    Der Support von EMMA ist katastrophal - man erhält wenn überhaut - erst nach Wochen eine Antwort.
    Meine Empfehlung - Finger weg von EMMA!

    • Seitenschläfer
    • 7 Sleeping hours per night
    • Mit Partner
    • 47 Jahre alt
  • Langsamer Versand

    (neue Bezugsvariante)
    Von Maximilian Heiß

    Ich habe die Emma vor 6 Tagen bestellt und leider wurde die Matratze noch nicht einmal losgeschickt. Ich habe nun kein Bett und muss auf einer Isomatte schlafen da ich mich auf die schnelle Lieferung verlassen habe.

    Das Produkt an sich (ich besitze schon eine Emma) ist aber richtig gut.

    • Auf dem Rücken
    • 7 Sleeping hours per night
    • Mit Partner
    • 23 Jahre alt
  • Matratze zu hart

    Von Christian Bielmeier

    Ich kann leider nicht gut schlafen in der Emma-Matratze, sie ist mir zu hart, auch mit den weichen Topper!!!
    So ist das Emma-Team "Top", sind sehr hilfreich und sehr nett, aber beim zurückgeben der Matratze, stellten sie sich am Telefon nicht mehr so hilfsbereit dar. Emma ist nur für Schläfer die eine Harte Matratze mögen!!!!

    • Kreuz & Quer
    • 6 Sleeping hours per night
    • Mit Partner
    • 46 Jahre alt
  • lässt zu schnell nach

    Von Thomas Horn

    ich habe die emma nun knapp 11 monate.
    die ersten monate war ich begeistert von dieser matraze. doch nach etwa einem halben jahr hat sie langsam angefangen, nachzugeben. auf der bevorzugten seite wurde sie immer weicher, sodass ich das gefühl habe, aus dem bett zu rollen. inzwischen kommen meine rückenschmerzen auch immer mehr zurück.
    ich denke, die matraze ist überwiegend für leichtgewichte geeignet. meine 109kg scheinen ihr doch zuviel zu sein. :(

    • Seitenschläfer
    • 7 Sleeping hours per night
    • Alleine
    • 56 Jahre alt
  1. 2
Abmeldung jederzeit möglich

Abmelden kannst du dich entweder über den Link im Newsletter (ganz oben oder auch ganz unten) oder direkt in deinem Benutzerkonto unter dem Menüpunkt 'Newsletter Abonnements'.

Pin rotate icon

Es scheint, als würdest Du Emma von außerhalb besuchen.

Besuche 

Ansonsten kannst Du Dein Land aus dieser Liste auswählen: